4. Munich Super Cross


### 15.09.2020,Absage Munich Super Cross 2020 ###

 

Liebe Sportler, 

 

das laufende Radsportjahr ist geprägt von Einschränkungen und Rennabsagen Aufgrund des Coronavirus‘. So schnell wollten wir „Schwalben“ uns aber nicht unterkriegen lassen und haben diverse Anstrengungen unternommen, damit auch in 2020 wieder ein Munich Super Cross im Olympiapark stattfinden kann. 

 

Es gab diverse Gespräche mit Vertretern des Olympiaparks, mit unseren Sponsoren, mit Fahrern und vor allem mit der Stadt München. Wir haben eine alternative Strecke erarbeitet, die weiterhin spannend und attraktiv für die Sportler ist, und gleichzeitig den Anforderungen der Hygienekonzepte des Radsportweltverbandes UCI sowie des Bundes Deutscher Radfahrer entspricht. Wir mussten allerdings die Expo ausschließen und können kein Eventzelt aufbauen, da wir keine Zuschauer an der Strecke und auf unserem Eventgelände haben dürfen. Um die Teilnehmerzahl im Rahmen zu halten und die gleichzeitig auf dem Gelände befindlichen erlaubte Teilnehmerzahl nicht zu überschreiten haben wir die Rennanzahl reduziert. Damit ist der Isar Cup unseres Radsportnachwuchses nicht mehr darstellbar.

 

Damit geht uns der Festivalcharakter des Munich Super Cross verloren,  der finanzielle Aufwand verändert sich jedoch kaum. Für unsere treuen Partner und Sponsoren bedeutet das hohen Aufwand ohne eine entsprechende Reichweite für ihre Produkte zu erzielen. Teilweise würden sie uns trotzdem auch unter diesen Bedingungen dieses Jahr unterstützen. Weiterhin kann aktuell niemand absehen, inwieweit sich die Situation in den nächsten Wochen noch verändert und damit eine potentielle Genehmigung der Behörden wieder zurück genommen wird

 

In Summe haben wir in unserem kleinen Kernarbeitsteam, das den Munich Super Cross komplett ehrenamtlich und ohne Agentur im Hintergrund organisiert, dazu entschieden, unsere Veranstaltung für dieses Jahr abzusagen und dafür in der nächsten Saison wieder im bekannten Format voll durchzustarten.

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2021.

 

Euer Orgateam vom RC „ Die Schwalben“ München 1894 e.V.

Roman und Robert mit Team


 

### Update  29.07.2020 -Olympiapark München ####

 

Gestern hatten wir mit Markus Schnetzer und seinem Team von der Olympiapark München GmbH einen Statusabgleich für den 4. Munich Super Cross.

Grundlage war das zwischenzeitlich erstellte Hygienekonzept des Bund Deutscher Radfahrer e.V. für kommende Cyclo Cross Saison 2020/21, das uns in dieser Woche erreichte. 

Wir haben daraufhin kurzfristig eine erste Ideenskizze für die Streckenführung und die angeschlossene Infrastruktur mit Nummernausgabe, Depot und Parken, etc... vorbereitet und soviel sei verraten: Die OMG unterstützt unser Konzept. Derzeit liegen die Unterlagen bei der Lhst München / Kreisverwaltungsreferat zur Prüfung und auch von dort gibt es bisher zumindest keine Showstopper. 

Wir arbeiten uns Stück für Stück voran und wir setzen alles daran, dass wir im Herbst unter den gegebenen Umständen spannende Rennen im Nachwuchs-, Lizenz- und Breitensport, sowie unseren Gravel Ride durchführen können und dabei selbstverständlich alles für die Gesundheit der Teilnehmer tun werden.

  

Ride On & bleibt gesund!

 


Kommentare: 8
  • #8

    Stu McGill (Dienstag, 22 September 2020 09:34)

    Wie kann ich mich zum Start anmelden, bitte? :-))

  • #7

    Stu McGill (Dienstag, 22 September 2020 09:31)

    Vielen, vielen Dank für eure Bemühungen! Hoffentlich klappt alles und diesen tollen Event Stattfinden darf. Toi! Toi! Toi!

  • #6

    GAEDE .Erwin (Dienstag, 01 September 2020 00:49)

    Werte Sporkameraden,
    wie IHR EUCH bemüht, ist wirklich beispielhaft.
    Ich bin jetzt 75 Jahre alt, war 1981 in München DEUTSCHER VICE der PROFIS,habe meinen Krebs bewältigt, und will " auch" noch einmal in München dabei sein,undzwar im 58. Jahr als CROSSER.

    Mit herzlichem Gruß
    E. GAEDE VC DARMSTADT

  • #5

    Tommsen (Mittwoch, 12 August 2020 14:34)

    Ihr schafft das! Wir freuen uns auf euch und das Event!

    Grüße aus Weilheim-Schongau!

  • #4

    Tino (Dienstag, 11 August 2020 21:33)

    Ich drücke alle nur erdenlichen Daumen! Letztes Jahr fuhr ich beim Gravel Ride mit und drehte auch mal in der Pause ein Runde auf dem Rennkurs, und wurde angefixt. Hab mir extra ein neues Rad gekauft, und hoffe nun auf das Beste.

  • #3

    Team Schamel (Dienstag, 04 August 2020 17:52)

    Wir drücken die Daumen!!!!

  • #2

    Roman (Dienstag, 04 August 2020 08:15)

    Das freut uns, wir bleiben dran und geben hier und auf FB ein Update, sobald es wieder was neues gibt.

  • #1

    Dirk Leukel (Montag, 03 August 2020 22:53)

    Wir wollen DAS CX Rennen fahren und kommen extra aus NRW gerne zu euch.
    1x U15
    1x Hobby Frauen
    1x Hobby Manner U50
    Viele Grüße



Bereits zum siebten Mal wird am 24. und 25. Oktober 2020 der Super Cross im Olympiapark München ausgetragen. Was 2014 als Eintages-Veranstaltung als Rapha Super Cross mit viel Enthusiasmus und Leidenschaft zum Cyclo Cross begann, hat sich mit rund 800 Teilnehmern inzwischen zu dem internationalen Cyclo-Cross Festival im deutschsprachigen Raum positioniert.

 

Als zweitägige Veranstaltung bietet der Munich Super Cross Cyclo-Cross und Gravel-Radsport für jeden: Anfänger und Genussfahrer können sich bei Cross Workshops und einem längeren Gravel Ride an den Sport herantasten.  Jedermänner und Hobby Rennfahrer kommen auf einer weltmeisterlichen Rennstrecke durch Schlamm- und über Tragepassagen bei den Munich Super Cross Rennen auf ihre Kosten.

 

Freut euch auch wieder auch einen entspannten After Race BBQ im Festzelt auf dem Coubertain Platz. Wir arbeiten daran auch in 2020 wieder das Gruppetto des Besenwagen um Bastian Marks, Andreas Stauff und Paul Voß in den Olympiapark zu holen damit sie mit gewohnt subjektiver und leidenschaftlicher Akribie die anwesende Cross Szene für alle Besucher live für einem ihrer nächsten Podcasts analysieren und kommentieren; - inclusive einiger Gäste und selbstverständlich mit ihrer Recovery- und Intervall Playlist.

 

 Die lizensierten Rennfahrer dürfen sich im Oktober auf eine Aufwertung der Rennen freuen, da es dem R.C. “Die Schwalben” 1894 München e.V. als Organisator und Veranstalter gelungen ist, zum einen die Bundesliga Cyclo-Cross des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zum dritten Mal in Folge in den Olympiapark zu holen. Zum anderen positioniert sich  der Munich Super Cross durch die Aufnahme in den internationalen Cyclo-Cross Kalender der UCI in der Category C2 europaweit zu einer festen Konstante im Querfeldeinrennsport.

 

Damit sind die Lizenzrennen ab der U15 im Rahmen des Munich Super Cross Teil der Bundesliga Cyclo-Cross Serie des BDR und garantieren als Qualifikationslauf für die Deutsche Meisterschaft sowie ab der U19 als Wertungslauf für das UCI Ranking zur Cyclo-Cross WM im Februar ein hochkarätiges internationals Fahrerfeld.

 

Wie bereits in den Vorjahren wird der Munich Super Cross auch Bühne für die finalen Rennen des MTB Isar Cups sein, einer Rennserie für den bayrischen Nachwuchs, die sich mit weit über 150 Teilnehmern über alle Altersklassen sehr großer Beliebtheit erfreut.

 

Im Expo Village um den Start- und Zielbereich am Coubertainplatz finden Radsportler wie Zuschauer eine attraktive Ausstellung von zahlreichen Firmen aus der int. Radsportszene. Testräder und Produktneuheiten, Speisen und Getränke, sowie das bereits bekannte Bierzelt sorgen für beste Unterhaltung.

 

Der Olympiapark München bietet als Veranstaltungsort aufgrund seiner zentralen Lage und enormen Größe nicht nur einen idealen Austragungsort aus sportlicher Sicht, sondern ist zugleich auch historisch gesehen eine Kultstätte des Querfeldein-Radsports: 1985 und 1997 fanden hier die Weltmeisterschaften statt und damit ist der Park ein Garant für eine attraktive und anspruchsvolle Streckenführung.

 

Euer MSC-Team


Organisation

Robert Klimsa (1. Vorstand), Roman Stoffel (Organisationsleitung)


Roman Stoffel: Gesamtorganisation, Verantwortlich Sport und Sponsoring

Robert Klimsa: Vorstand RC "Die Schwalben" 1894 München e.V., Verantw. Gestaltung und Administration Verbände, Stadt

Thomas Rücker: Verantwortlich Strecke, Verkehr, Sicherheit

Elfriede Lünse: Verantwortlich Finanzen, Catering

Karten Böke: Verantwortlich Permanence

Christian Höchst: Verantwortlich Start- und Ergebnisdienst, Gravelride

Julia Bruns- Klimsa: Verantwortlich Expo